Visualisierung unserer Modelle

Lebenszyklus von Peronospora viticola

Die ersten Symptome der Rebenperonospora sind Ölflecken auf der Blattoberfläche.

I. Sexueller Zyklus (Winter): a. Befruchtung b. Oospore c. Freisetzung nach Blattzerfall im Herbst d. Keimung Oospore e. Schlüpfen Zoosporen

II. Asexueller Zyklus (Sommer): a. Sporangium differenziert und undifferenziert b. Schlüpfen Zoosporen c. Zoosporen mit Keimschlauch d. Mycel im Blattinnern e. Sporangiophoren wachsen aus



Lebenszyklus von Esca

Lebenszyklus von Esca

I. Infektion über Verwundung

II. Vorkritische Phase a. Wachstum in Holzfasern und Xylemparenchym b. Abwehrreaktion der Pflanze: Phenolbildung

III. Kritische Phase a. Stress (z.B. Trockenheit, Hitze) b. Der Pilz nimmt die Kapitulation des Wirts wahr

IV. Terminale Phase. Bildung von Toxinen. Zusammenbruch des Wirts. Sexuelle Vermehrung des Pilzes



Lebenszyklus Echter Mehltau (Oidium)

Lebenszyklus Echter Mehltau (Oidium)

I. Sexueller Zyklus (Winter): a. Überwinterung in Knospen b. Cleistothecien c. Ascus mit Ascosporen d. Konidien (Ascosporen) auf Blatt e. auskeimende Konidien f. Primärinfektion

II. Asexueller Zyklus (Sommer): a. Infizierte Knospen b. befallenes Blatt mit Konidiophoren c. Hyphen auf der Blattoberfläche





EU-FlaggeEFRE –Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung
Interreg LogoDer Oberrhein wächst zusammen, mit jedem Projekt
Logo Schweizer Eidgenossenschaft


Copyright © 2017 www.vitifutur.net. All Rights Reserved. Impressum     Datenschutz     Webdesign: HOLGER TUTTAS MEDIA, Karlsruhe