Foto-Album

Piwi-Reben

Rebenperonospora

Die ersten Symptome der Rebenperonospora sind Ölflecken auf der Blattoberfläche.

Bild: © WBI
Rebenperonospora

Ausbruch von Rebenperonospora auf jungen Beeren.

Bild: © WBI
Rebenperonospora

Befall von Reben durch die Rebenperonospora.

Bild: © WBI
Viruskrankheiten

Reisigkrankheit

Durch Viren der Reisigkrankheit verursachte Chlorophylldefekte.

Bild: © WBI
Reisigkrankheit

Der Virus der Reisigkrankheit führt zu Verrieselung von Beeren und somit zu Ertragsverlusten.

Bild: © WBI
Esca & Co.

Esca

Tigerstreifen auf den Blättern sind Symptome des chronischen Verlaufs von Esca.

Bild: © WBI
Esca

Tigerstreifen auf den Blättern sind Symptome des chronischen Verlaufs von Esca.

Bild: © WBI
Esca

Bei der apoplektische Verlaufsform von Esca kommt es zu spontanem Absterben einzelner Triebe oder der ganzen Rebe.

Bild: © WBI

Esca

Die Zerstörung des Holzes (Weißfäule und Braunfäule) ist ein typisches Esca-Symptom.

Bild: © WBI
Esca

Querschnitt durch den Stammkopf. 1-gesundes Holz; 2- beginnende Weißfäule.

Bild: © WBI
Esca

Fruchtkörper des Mittelmeer-Feuerschwamms.

Bild: © WBI

Esca

Veränderungen in der Zellwand nach Infektion mit dem Esca-Pilz Neofusicoccum parvum im Holz von Gewürztraminer. Um die wasserleitenden Tracheen entsteht ein Hof von Pectinen, die sich durch den Farbstoff Ruthenium Rot anfärben lassen, während der Holzstoff Lignin abgebaut wird, wie sich nach Anfärbung mit Toluidin Blau zeigt.

Bild: © Dr. Vaidurya Sahi und M. Sci. Islam Khattab, KIT
Esca

Befall mit dem Esca-Pilz Neofusicoccum parvum in einer stark anfälligen Kulturrebe und einer wenig anfälligen Wildrebe, die sehr schnell und stark sogenannte Stilbene bilden kann. Die Pflanzen wurden über den von Vitifutur-Partnern Karlsruher Institut für Technologie und der Université Haute Alsace Colmar entwickelten Test mit derselben Menge von Pilzsporen infiziert. Die Experimente wurden von M. Sci. Islam Khattab und Dr. Vaidurya Sahi (Vitifutur-Partner Karlsruher Institut für Technologie) durchgeführt und mithilfe von Kryo-Rasterelektronenmikroskopie vom Nano Imaging Lab von Vitifutur Partner Universität Basel aufgenommen

Bild: © Dr. Vaidurya Sahi und M. Sci. Islam Khattab, KIT
Dialog

Obberrheinkonferenz am Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinpfalz in Neustadt a.d. Weinstrasse
Obberrheinkonferenz am Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinpfalz in Neustadt a.d. Weinstrasse
Obberrheinkonferenz am Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinpfalz in Neustadt a.d. Weinstrasse

Am 2.02.2018 tagte die Obberrheinkonferenz am Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinpfalz in Neustadt a.d. Weinstrasse. Dabei wurde das Projekt im Rahmen einer Präsentation mit Postern und Flyern vor Ort als auch bei einem Rundgang Vertretern der Regierungspräsidien, der Staatskanzlei und des Gemeinsamen Sekretariats der Region aus der Schweiz, dem Elsass, Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz vorgestellt. Neben den wissenschaftlichen Arbeiten wurden die Besonderheiten und Vorteile inklusive Austausch auf allen Ebenen (Schule, Studenten, Praxis, Weinwirtschaft und Wissenschaft) und zwischen den Ländern vorgestellt.

Bilder: © DLR

Treffen der Arbeitsgruppe Holzkrankheiten der Weinrebe in Colmar
Treffen der Arbeitsgruppe Holzkrankheiten der Weinrebe in Colmar
Treffen der Arbeitsgruppe Holzkrankheiten der Weinrebe in Colmar

Treffen der Arbeitsgruppe „Durchführung von Studien zu Holzkrankheiten der Weinrebe und Evaluierung von Bekämpfungsmaßnahmen“ am Laboratoire Vigne Biotechnologies et Environnement, Université de Haute-Alsace in Colmar im Januar 2018. Bereits erzielte Forschungsergebnisse wurden vorgestellt und diskutiert und neue Versuchsreihen geplant.

Bilder: © Vaidurya Sahi, KIT

Förderbescheid VITIFUTUR

Am 17 Mai 2017 wurde der Förderbescheid für das INTERREG V Projekt VITIFUTUR am DLR in Neustadt an er Weinstraße durch Staatssekretärin Daniela Schmitt übergeben.

Bild: © DLR
Weinbergsrundgänge

Bei Weinbergsrundgängen, wie hier im Juni 2017 in Neustadt an der Weinstraße vom DLR durchgeführt, werden Winzerinnen und Winzer über die Aktivitäten von Vitifutur informiert.

Bild: © DLR
Weinbergsrundgänge

Bei Weinbergsrundgängen, wie hier im Juni 2017 in Neustadt an der Weinstraße vom DLR durchgeführt, werden Winzerinnen und Winzer über die Aktivitäten von Vitifutur informiert.

Bild: © DLR

Rhein-Wein Symposium

Die Teilnehmer des 12. Rhein-Wein Symposiums am Karlsruher Institut für Technologie.

Bild: © KIT
Ferienaktion 2017

Beim Staatlichen Weinbauinstitut Freiburg erfuhren gut 70 Leserinnen und Leser der Badischen Zeitung im Rahmen der Ferienaktion 2017 einiges über Forschung, nachhaltigen Weinbau und Pilzwiderstand.

Bild: © Michael Bamberger, Badische Zeitung
Ferienaktion 2017

Beim Staatlichen Weinbauinstitut Freiburg erfuhren gut 70 Leserinnen und Leser der Badischen Zeitung im Rahmen der Ferienaktion 2017 einiges über Forschung, nachhaltigen Weinbau und Pilzwiderstand.

Bild: © Michael Bamberger, Badische Zeitung

Ferienaktion 2017

Beim Staatlichen Weinbauinstitut Freiburg erfuhren gut 70 Leserinnen und Leser der Badischen Zeitung im Rahmen der Ferienaktion 2017 einiges über Forschung, nachhaltigen Weinbau und Pilzwiderstand.

Bild: © Michael Bamberger, Badische Zeitung





EU-FlaggeEFRE –Europäischer Fonds für Regionale Entwicklung
Interreg LogoDer Oberrhein wächst zusammen, mit jedem Projekt
Logo Schweizer Eidgenossenschaft


Copyright © 2017 www.vitifutur.net. All Rights Reserved. Impressum     Webdesign: HOLGER TUTTAS MEDIA, Karlsruhe